Mein Elsevier

Sie können Sich gleich wieder an Ihrem Konto anmelden


Sie haben noch kein "Mein Elsevier" Konto?

Erfahren Sie mehr oder registrieren Sie sich kostenlos!

Melden Sie sich an Ihrem Konto an

Sie können Sich nicht anmelden? Haben Sie Ihr Passwort vergessen oder gibt es ein anderes Problem bei dem wir Ihnen weiterhelfen können?

Unsere aktuellen Bücher finden Sie in unserem Elsevier Shop
  • Zeitschrift für Evidenz, Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen Cover

    Zeitschrift für Evidenz, Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen

    German Journal for Evidence and Quality in Health Care


    ISSN 1865-9217
    Gegründet: 1904
    Gegründet von: E. von Bergmann, M. Kirchner und R. Kutner
    Sprache: deutsch und englisch
    2012: Band 106 (10)
    Format: 210 mm x 280 mm

    Kurztitel: Z. Evid. Fortbild. Qual. Gesundh.wesen

    • Deutsches Medizin Forum
    • The Lancet.com
    • bmj.com
    • Public Health Forum

Informationen zur Zeitschrift
Charakteristik

Die Zeitschrift für Evidenz, Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen ZEFQ

im Verlag Elsevier GmbH, München (German Journal for Evidence and Quality in Healthcare) 
- Kurztitel: Z. Evid. Fortbild. Qual. Gesundh.wesen -

Publikationssprachen der ZEFQ sind Deutsch und Englisch. Eingereichte Originalarbeiten und Fortbildungsbeiträge werden von unabhängigen Experten beurteilt (Peer Review). Die Regularien folgen den Uniform Requirements for Manuscripts Submitted to Biomedical Journals aus dem Jahr 2010 (www.icmje.org).

Das Schriftleiterteam, der wissenschaftliche Beirat und die Gutachter arbeiten ehrenamtlich und repräsentieren breitgefächerte Expertise zu den ZEFQ-Schwerpunkten.

 

Zur Geschichte der ZEFQ

Am 2. Januar 1904 erschien das erste Heft eines neuen medizinischen Journals, der „Zeitschrift für ärztliche Fortbildung, Organ für praktische Medizin (ZaeF)“im Gustav Fischer Verlag Jena. 

Im Laufe einer wechselhaften Geschichte ist diese Zeitschrift – als eines der ältesten Medizinjournale des deutschsprachigen Raums – zur ZEFQ Zeitschrift für Evidenz Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen (German Journal for Evidence and Quality in Healthcare) geworden.

Gegründet als Publikationsorgan des Zentralkomitees für das ärztliche Fortbildungswesen in Preußen sowie der entsprechenden Landeskomitees in Baden, Bayern und Württemberg; enteignet 1941 zugunsten der damaligen Reichsärztekammer und fortgeführt als Organ der Akademien für ärztliche Fortbildung bis 1945, erschien die ZaeF wieder ab 1949, und sie war bis zur Wiedervereinigung Organder Akademie für ärztliche Fortbildung der DDR. 

Die Entwicklungen der Medizin über mehr als 100 Jahre, die unterschiedlichen Gesundheitswesen in 5 verschiedenen Staatsformen (vom Kaiserreich über die Weimarer Republik, die nationalsozialistische Diktatur, die DDR, bis hin zum wiedervereinigten Deutschland) sowie 3 Verlagshäuser (Gustav Fischer Verlag Jena/Stuttgart, Urban und Fischer, Elsevier Deutschland) haben das Erscheinungsbild der Zeitschrift geprägt und kontinuierlich verändert. 

Während seines ersten Jahrhunderts widmete sich das Blatt ausdrücklich und ausschließlich den Belangen der Ärzteschaft – bis 1997 als ärztliches Fortbildungsjournal, danach als Fachzeitschrift für Qualität und Evidenz in der Medizin. Im vergangenen Jahrzehnt hat sich die Zeitschrift von der ZaeF über die ZaeFQ (Zeitschrift für ärztliche Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen) zur ZEFQ und damit zum explizit interdisziplinären Leitmedium für Fortbildung über Qualität im Gesundheitswesen und Evidenzbasierte Medizin entwickelt.

Maßgeblich hat hierzu die Nutzung der ZEFQ als offizielles Organ durch die oben genannten Institutionen beigetragen. Durch die Kooperation dieser Institutionen erhält die Leserschaft regelmäßig Informationen über nationale und  internationale Entwicklung der Fachgebiete, die die ZEFQ in ihren Themenschwerpunkten behandelt.

Abstracted / Indexed in

Biological Abstracts
Chemical Abstracts
CIS Abstracts
EMBASE/Excerpta medica
ETHMED
Indexed to Dental Literature
MEDLINE
NISC - National Information Services Corporation
PEDro, the Physiotherapy Evidence Database
Referativnyi Zhurnal
Scopus

Kooperationen

Qualitas - Das Informationszentrum für Health Professionals im Österreichischen Gesundheitswesen

Herausgeber

Herausgeberkollegium

  • Günter Ollenschläger (Schriftleiter) (v.i.S.d.P.), Institut für Gesundheitsökonomie und Klinische Epidemiologie (IGKE), Uniklinik Köln, Tel. +49 (0) 2204/911259, E-Mail: g.ollenschlaeger(at)uni-koeln.de, Internet: www.zefq.de

  • Gabriele Meyer, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Medizinische Fakultät, Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft, Magdeburger Str. 8, D-06112 Halle (Saale), Tel.: +49 345 / 557-4498, Fax: +49 345 / 557-4471, E-Mail: Gabriele.Meyer(at)medizin.uni-halle.de

  • Jürgen Windeler, Institutsleiter, Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen, Im Mediapark 8, 50670 Köln, Tel.: +49 (0)221 - 35685 - 1, Fax: +49 (0)221 - 35685 - 1, E-Mail: annette.ress(at)iqwig.de

  • Gerd Antes, Direktor des Deutschen Cochrane Zentrums, Deutsches Cochrane Zentrum, Universität Freiburg, Stefan-Meier-Str. 26, D-79104 Freiburg, Tel. +49 (0) 761 203 6706, Fax +49 (0) 761 203 6712, E-Mail:antes(at)cochrane.de

  • Ivo Betschart, Kantonsspital St.Gallen, Rorschacher Str. 95, 9007 St.Gallen, Tel. +41 (0) 714941038, E-Mail: ivo.betschart(at)kssg.ch

  • Stefan Gronemeyer, Leitender Arzt, Medizinischer Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen e.V. (MDS), Lützowstraße 53, 45141 Essen, E-Mail: s.gronemeyer(at)mds-ev.de

  • Ulrich Jaehde, Pharmazeutisches Institut, Universität Bonn, An der Immenburg 4, 53121 Bonn, Tel: 0228 73 5252, Fax: 0228 73 9757, E-Mail: u.jaehde(at)uni-bonn.de 

  • Ina B. Kopp, AWMF-Institut für Medizinisches Wissensmanagement, Philipps-Universität, Karl-von-Frisch-Str. 1, 35043 Marburg, Tel. 06421 286 2296, Fax: 06421 286 5465, e-mail: kopp(at)mailer.uni-marburg.de,  kopp(at)awmf.org

  • Wolf-Dieter Ludwig, Vorsitzender der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft, Herbert-Lewin-Platz 1, 10623 Berlin, Tel.: +49 (0)2302, Fax: +49 (0)926318, E-Mail: wolf-dieter.ludwig(at)akdae.de 

  • Matthias Perleth, Gemeinsamer Bundesausschuß, Wegelystraße 8, D-10623 Berlin, Tel.: +49 (30) 2758 380, Fax: +49 (30) 2758 38990 , E-Mail:  matthias.perleth(at)g-ba.de, Internet: www.g-ba.de

  • Karl-Heinz Rahn, AMWF-Geschäftsstelle, Ubierstr.20, 40223 Düsseldorf, Tel.: +49 (0) 251867255; Fax: +49 (0) 2511356860, E-Mail: rahn(at)uni-muenster.de 

  • Michael Schopen, Institut für Medizinische Dokumentation und Information, Deutsche Agentur für Health Technology Assessment, DAHTA@DIMDI, Waisenhausgasse 36-38a, 50676 Köln, Tel. +49 (0)221 - 47 24 297, Fax: +49, (0)221 - 47 24 444, E-Mail: michael.schopen(at)dimdi.de 

  • Joachim Szecsenyi, AQUA-Institut für angewandte Qualitätsförderung und Forschung im Gesundheitswesen GmbH, Maschmühlenweg 8-10, 37073 Göttingen, Tel.: +49 (0) 551/78952-0, E-Mail: joachim.szecsenyi(at)aqua-institut.de

  • Christian Thomeczek, Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ), Gemeinsames Institut von BÄK und KBV, Straße des 17. Juni 106-108, Tiergartentower, 10623 Berlin, Tel: 030-4005-2505, Fax: 030-4005-2555, Thomeczek(at)azq.dewww.azq.de

  • Christof Veit, BQS Institut für Qualität & Patientensicherheit, Kanzlerstr. 4, 40472 Düsseldorf, Tel.: +49 (0) 2212807290, Fax: +49 (0) 22128072999, E-Mail: c.veit(at)bqs-institut.de 

 

Redaktion: Babette Bürger, Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin
Postfach 12 02 64, 10592 Berlin

Tel.: +49(0)221/48 48 915
Fax: +49(0)30/4005 255
E-Mail: buerger(at)azq.de


Wissenschaftlicher Beirat

Hartwig Bauer, München
Norbert Donner-Banzhoff, Marburg
Axel Ekkernkamp, Berlin/Greifswald
Maria Eberlein-Gonska, Dresden
Albrecht Encke, Frankfurt/Main
Johannes Forster, Freiburg
Wolfgang Gaebel, Düsseldorf
Heinrich Geidel, Dresden
Max Geraedts, Düsseldorf
Ferdinand M. Gerlach, Frankfurt/Main
Martin Härter, Hamburg
Klaus Höffken, Jena
Günther Jonitz, Berlin
David Klemperer, Regensburg
Johannes Köbberling, Wuppertal
Thomas Kohlmann, Greifswald
Reiner Leidl, Neuherberg
Monika Lelgemann, Essen
Ingrid Mühlhauser, Hamburg
Edmund A.M. Neugebauer, Köln
Wilhelm Niebling, Freiburg
Heiner Raspe, Lübeck
Sylvia Sänger, Jena
Stefan Sauerland, Köln
Corinna Schaefer, Berlin
Martin Scherer, Hamburg
Daniel Strech, Hannover
Petra Thürmann, Wuppertal
Ralf Waßmuth, Düsseldorf


International Advisory Board


Dieter Conen, Aarau, Schweiz
David A. Davis, Washington, USA
Eugen Hauke, Wien, Österreich
Minna Kaila, Tampere, Finnland
Regina Kunz, Basel, Schweiz
Amir Qaseem, Philadelphia, USA
Roland Schaffler, Graz, Österreich
Holger Schünemann, Hamilton, Ont., Kanada
Jean R. Slutsky, Rockville, USA
Jens Türp, Basel, Schweiz
Claudia Wild, Wien, Österreich

Zielgruppe

Ärzte aller Fachrichtungen in Krankenhäusern und in der Praxis, Entscheidungsträger in Fachgesellschaften und -verbänden, Kammern, Kassenärztlichen Vereinigungen, Krankenkassen und -versicherungen, gesundheitspolitisch Interessierte in der Pharma- und Geräteindustrie sowie in Bund und Ländern, Moderatoren von Qualitätszirkeln, die sich mit Fragen der Qualitätssicherung ärztlicher Versorgungsleistungen beschäftigen. 

Aktuelle Top Titel

Current Top Articles

Inhaltsverzeichnis

Table of Content

Direktlink zu dieser Seite

Sie wollen direkt auf diese Seite verlinken? Nutzen Sie bitte diesen Link:
http://journals.elsevier.de/zefq